Profesional%252520video%252520studio.Behind-the-scenes%252520of%252520a%252520video%252520shooting.B

BASISKURS WERBESPRECHER*IN / AUFBAUKURS PROFESSIONELLES SPRECHEN

Der seit Jahren bewährte Kurs vermittelt Grundkenntnisse, die den Einstieg ins professionelle Sprechen von Werbung im Tonstudio ermöglichen. In praxisorientierten Arbeitseinheiten werden u.a. direkt im Studio neben "Standard-checks" und individueller Standortbestimmung sowohl Kontroll- , Probe- und Aufnahmetermine unter realen Bedingungen trainiert. Ein methodisch-didaktisch abgestimmter Aufbau zur kontinuierlichen Vorbereitung bevorstehender Studioarbeit sowie theoretische Vorträge in Sachen "reale Marktlage, Selbsteinschätzung / Eigenvermarktung" runden dieses Angebot ab.

AUFBAUKURS PROFESSIONELLES SPRECHEN

Dieses Modul richtet sich an AbsolventInnen des Basiskurs WerbesprecheIn, um die dort erworbenen Kenntnisse im Bereich Mikrofonsprechen noch zu erweitern. Es ist speziell für darstellende KünstlerInnen konzipiert, um den Anforderungen auf dem Sektor Stimme, Profi-Sprechen und Recordings gerecht zu werden und ist als Trainingsplattform für aktives, praxisbezogenes, arbeitsmarkorientiertes Sprech- und Stimmtraining und Vorbereitung für SprecherInnencastings und SprecherInnenpools geplant.

SOCIAL MEDIA MARKETING

Für sehr viele Menschen sind die sozialen Netzwerke in der Corona Krise (und wahrscheinlich auch danach in zunehmendem Maße) noch viel mehr das Fenster zu Welt, als das bis jetzt schon der Fall war. In Zeiten von socialdistancing zeigt uns der Kunst- und Kulturbereich, wie wichtig digitale Verbindungen sind. Alle kulturellen Veranstaltungen wurden abgesagt, viele Kulturschaffende nutzen die sozialen Netzwerke, um weiter künstlerisch tätig zu sein und nicht in Vergessenheit zu geraten. Viele merken, wie wichtig es ist, über die entsprechende Medienkompetenz zu verfügen, zu wissen wie die sozialen Netzwerke funktionieren, wie man sie für seine Zwecke nutzen kann und welche Tools einen dabei unterstützen.

tv-3774381__480_edited.jpg
video-2562034__480_edited.jpg

ON CAMERA ACTING & (E) CASTING TRAINING

Der Kurs beinhaltet ein spezielles Training für das Spielen vor der Kamera, denn die essentielle Frage bei allen Schauspielmethoden für Film und TV ist: wie ist es möglich, Emotionen schnell und nach Bedarf hervorzurufen und zu einem wahrhaftigen persönlichen Ausdruck zu gelangen, ohne die Zeit, eine Rolle wie am Theater chronologisch zu entwickeln. Auch die technischen Anforderungen des Filmschauspiels wie Continuity und das Spielen mit (Boden) Markierungen etc. werden trainiert. In diesem Kurs wird das bisherige Casting Training in sehr kompakter Form angeboten und mit einen Training fürs (e)Casting ergänzt, um die wichtigen Bewerbungs-Tools für DarstellerInnen im Film-/TV-Bereich zu erlernen. Die 
TeilnehmerInnen trainieren das "Vorspielen" ausgewählter Szenen eines Drehbuches, alleine oder mit PartnerInnen, vor der Kamera. Sie bekommen die ästhetischen und technischen Grundlagen des (e)Castings vermittelt, bei dem diese Szenen, sogenannte Self-Tapes, dann meist eigenständig vorproduziert und beim Live-Bewerbungsgespräch per Internet übermittelt werden. Weiters wird im Rahmen  des Kurses das freie, spontane und möglichst authentische Sprechen über wichtige Stationen der jeweiligen Laufbahn unter Zeitdruck trainiert und somit die optimale Selbstpräsentation erarbeitet.

SELBSTMARKETING FÜR KÜNSTLER*INNEN

Die eigene Vermarktung bzw. das Marketing für ein hergestelltes Produkt wird von KünstlerInnen ganz selbstverständlich erwartet, obwohl das in Unternehmen gemeinhin die Arbeit von Werbe- und Kommunikationsprofis ist. Die meisten künstlerischen Ausbildungen vermitteln jedoch keinerlei Kenntnisse aus diesem Bereich.
Deshalb werden in diesem Kurs Grundkenntnisse von der "Entwicklung der Markenpersönlichkeit" bis hin zum "Lobbying in eigener Sache" vermittelt und ein Basiswissen bzgl. Kommunikations- und Marketingtechniken erarbeitet.

charles-chaplin-3521070__480_edited.jpg
mixing-desk-351478__480_edited.jpg

BASISKURS AUDIO-CONTENT-PRODUKTION

Im Zuge der Corona-Krise hat sich gezeigt, wie wichtig es für Kreativschaffende ist, im Rahmen ihrer Internet Präsenz (Website, Social Media), für ihre Öffentlichkeitsarbeit und für online-Projekte und Veranstaltungen selbst zuhause Audio-Material aufzunehmen oder vorhandenes zu bearbeiten bzw. aufzubereiten und zu vermarkten. Dieses Modul bietet deshalb neben der Planung und Erstellung von Audioinhalten sowie deren technischer Umsetzung in den eigenen vier Wänden bis hin zur professionellen Nutzung und Vermarktung des Audio Contents, einen Gesamtüberblick von der ersten Idee bis hin zur fertigen Audioproduktion.

THE BUSINESS OF ACTING

Die Corona-Krise bringt unweigerlich tiefgreifende Veränderungen in allen Bereichen der Gesellschaft mit sich. So auch in der Film- und TV-Branche. In Hollywood und bei internationalen Produktionen ist jetzt bereits abzusehen, dass es die herkömmliche Casting-Situation - wo der/die SchauspielerIn ein Casting Office betritt, um vorzusprechen - nicht mehr geben wird. Die neuen Schlagworte sind: (e)Casting, Self Tape und Virtual Meetings. Wer da nicht mithalten kann, bleibt auf die Strecke, wer dafür allerdings gut aus- bzw. weitergebildet ist, hat zum ersten Mal in der Filmgeschichte eine reelle Chance, von einer österreichischen Wohnung aus für eine Hollywood-Produktion entdeckt zu werden! Egal, wo auf der Welt man sich befindet, man hat nun die Möglichkeit, als SchauspielerIn im sonst so unerreichbaren amerikanischen und internationalen Film- und TV-Markt dabei zu sein. Dieser Kurs wird online live aus Hollywood gehalten und vermittelt all das, was man als SchauspielerIn wissen und können muss, um die große neue Chance für sich zu ergreifen. Als Gastredner kommen per live Video-Zuschaltung Produzenten und Caster aus Hollywood zu Wort.

abstract-1869263__480_edited.jpg
woman-1369253__480_edited.jpg

FELDENKRAIS FÜR KÜNSTLER*INNEN

Als SchauspielerIn und DarstellerIn, ob im Tanz oder in der Performance, ob als MusikerIn oder bildende/r KünstlerIn, ist der Körper oft das wichtigste Instrument des Ausdrucks. Sehr oft wissen KünstlerInnen im Kopf, was sie ausdrücken möchten und planen sehr virtuos eine äußere Dramaturgie ihrer Körperlichkeit. Als Träger innerer Vorgänge verrät er nicht nur Befindlichkeiten, sondern auch Haltungen und Beziehungen, sowie die Spannung und die Präsenz auf der Bühne hängt von ihm ab. Wie jedoch ein/e GitarristIn sein/ihr Instrument regelmäßig stimmen muss, braucht auch der Körper seine stete Wartung. Deshalb sind KünstlerInnen auf Beweglichkeit und optimale Funktionalität ihres Körpers angewiesen. Ziel dieses Kurses ist das Erlernen eines souveränen Umgangs mit dem Körper als künstlerisches Instrument.

SCHAUSPIELTECHNIKEN VON STANISLAWSKI ÜBER TSCHECHOW BIS SANFORD-MEISNER

Da im Laufe ihrer Karriere bei vielen SchauspielerInnen das gelernte Handwerk und die Techniken der Schauspielkunst in den Hintergrund treten oder auf Grund eines autodidaktischen Einstiegs in den Beruf nicht ausreichend vorhanden sind, will dieser Kurs die grundlegenden Schauspieltechniken von Stanislavsky über Tschechow bis Sanford-Meisner anhand von gezielten Übungen und Arbeiten an der Rolle den TeilnehmerInnen (wieder) vermitteln.

Stanislawskis Grundlagen und die wichtigsten Fragen "wer, was, wo, warum, wann, wieso, und wie" werden in Improvisationen angewendet. In Tschechows Körperübungen werden sich die TeilnehmerInnen mit den Übungen zur Atmosphäre, den Zentren und den Elementen beschäftigen. Da man am Anfang jeder Szene eine Vorbereitung braucht, damit man mit voller Energie in die Szene einsteigen kann, wird die "Emotional Preparation" von Sanford-Meisner ein wesentliches Element des Kurses sein. Schließlich werden alle drei Methoden in der Monolog- und Szenenarbeit angewendet.

Theater%2520festival%2520kids%2520are%2520having%2520fun%25E2%2580%25A6_edited_edited.jpg
microphone-1209816__480_edited.jpg

ATEM, STIMM- UND SPRECHTRAINING

Diese Kurs richtet sich an alle KünstlerInnen, die beruflich z.B. bei Präsentationen, Vorträgen, auf der Theaterbühne, im TV und Filmbereich, im Radio oder bei Werbespots sowie als ModeratorInnen oder bei ihrer Lehrtätigkeit ihren Stimmapparat viel einsetzen und auch stark belasten müssen. Atem- und Stimmbildung soll den Atem- und Stimmapparat trainieren, von Fehlfunktionen befreien und die korrekte Artikulation und Aussprache üben, um die Stimme bestmöglich einsetzen und belasten zu können. Mit diesen Grundlagen haben die TeilnehmerInnen die Möglichkeit, mit den verschiedenen Medien zu arbeiten und sich auf die jeweils unterschiedlichen Rahmenbedienungen  einzustellen sowie regelmäßig eigenes Atem, Sprech- und Stimmtraining selbst zu betreiben.

VIDEOSCHNITT FÜR KÜNSTLER*INNEN

Die rasante Entwicklung innerhalb der Medienwelt bewirkt eine ständige Anpassung der Anforderungen in den Berufen der Film- und Kunstschaffenden. Für die Professionalität der Arbeitsuchenden ist es von entscheidender Bedeutung, ein adäquates Know-How in mehreren Bereichen zu besitzen, da in verstärktem Ausmaß auf Kleinst-Teams zurückgegriffen wird. Unter anderem wird auch von Kameraleuten verlangt, dass sie mehrere Schnittsysteme beherrschen. RegisseurInnen und SchauspielerInnen brauchen dieses Know-How für die Herstellung eigener Demobänder zu ihrer Präsentation und Bewerbung. Der Kurs vermittelt Grundkenntnisse in den im Moment gebräuchlichsten Film/Videoschnitt-programmen wie Adobe Premiere, Adobe Final Cut Pro und KineMaster.

Video%2520editing%2520with%2520laptop.%2520Professional%2520editor%2520adding%2520special%2520effect
Sängerin auf Bühne

MEISTERKLASSE FÜR SÄNGER*INNEN UND MUSICALDARSTELLER*INNEN 

Im Bereich Musiktheater entscheidet die Qualität der Performance beim Vorsingen/bei Auditions vor Agenturen in wenigen Minuten über das Zustandekommen eines Engagements bzw. über den beruflichen Erfolg. Diese Tatsache hat im Ramen der künstlerischen Ausbildung wenig bis gar keine Relevanz.
Zentraler Inhalt des Kurses ist daher das intensive Training der Vorsing-/Auditionssituation und die Erweiterung der künstlerischen Potentiale von SängerInnen und MusicaldarstellerInnen, um sie auf die aktuellen berufsspezifischen Anforderungen des schwierigen Arbeitsmarktes optimal vorzubereiten.

Sie haben Fragen zu den von uns angebotenen Produkten? Kontaktieren Sie uns jetzt gleich. Wir helfen Ihnen gern.